Wiener Philharmoniker

Wiener Philharmoniker 1 Unze Silber

Wiener Philharmoniker: Klassiker aus Europa

Die Erstausgabe des "Wiener Philharmonikers" aus Österreich begann im Jahr 2008. Diese wird von der Münze Österreich geprägt. Wiener Philharmoniker sind reine 999 Silberanlagemünzen. Jede Münze enthält eine Feinunze aus reinem Silber mit einem Durchmesser von 37 mm und einer Höhe von 3,2 mm.

Sie zeigt jeweils Bilder des kulturellen Stolzes aus Österreich; die Kehrseite der Silbermünze ist mit dem Namen des Orchesters und des Wortes "Silber" in deutscher Sprache geprägt und verfügt über eine Collage verschiedener Orchester-Instrumente, darunter ein Kontrabass, Cello, Violine, Fagott, Harfe sowie das Wiener Horn.

Auf der Wertseite ist die vom Neujahrskonzert bekannte große Orgel aus dem goldenen Saal des Wiener Musikvereinsgebäudes zu sehen, wo die Wiener Philharmoniker die Konzerte durchführen. Sie hat einen Nennwert von 1,50 Euro und ist gesetzliches Zahlungsmittel.